Ticketpreis/-erlös

Die Anzahl der Tickets pro Bestellung - laut unserer Erfahrung sind dies im Durchschnitt 2 bis 4 Tickets

Kosten zur Deckung dieses Angebots.

Kosten, die durch den Geldtransfer entstehen wie zum Beispiel Paypal-Gebühren.

eTickets sind online generierte Tickets mit einem QR-Code - wahlweise zum Ausdrucken oder digital auf dem Smartphone. Hardtickets sind vom Veranstalter gedruckte und nummerierte Tickets mit diversen Sicherheitsmerkmalen.

Auswahl nur nötig, wenn Hardtickets verkauft werden sollen. Wenn Du es selbst machst, bekommst Du von uns eine Auslieferungsliste und musst diese selbst zur Post bringen. Für einen geringen Aufschlag übernehmen wir die komplette Logistik inkl. Portokosten (Einschreiben mit Empfangsbestätigung) für Dich.

Ergebnis

Alle Preise in Euro Käufer Verkäufer
Ticketpreis -,- -,-
VVK-Gebühr -,- -,-
Transaktionsgebühr -,- -,-
Gesamtpreis/-erlös -,- -,-
effektiver Preis pro Ticket. Im Erlös enthaltene Umsatzsteuer: 0,00 Euro.

Um Deinen Gast bereits vorab für Deine Tickets zu begeistern ist es sinnvoll, wenn die VVK-Kosten so gering wie möglich sind. Aus diesem Grund empfehlen wir Dir, die geringen VVK-Gebühren selbst zu tragen und sie im Ticketpreis "zu verstecken". Ein hochwertigerer Ticketpreis verkauft sich besser als ein Dumpingpreis mit hohen Nebenkosten.